Titel:                Zum Rosenmontag nach Kempen, gerne auch kostümiert            Über Willich und St. Tönis kommen wir nach Kempen und geniessen einen  Karnevalsumzug der nur alle 3 Jahre stattfindet. Nachdem wir genug  ausgelassene Stimmung genossen haben machen wir uns auf den Rückweg     nach Kaarst.                                                                                                                 Strecke 50 km, normales Radfahrtempo 15-18 km/h, Schwierigkeitsgrad leicht          Einkehrmöglichkeiten in Kempen je nach Lust und Laune

Titel:                Wälder, Schlösser und Seen in D.dorf
Wir radeln über die Nordkanalroute zum Rhein und folgen dem Rhein bis Flehe. Von dort über Schloß Eller zum Unterbacher See und weiter durch den Stadtwald, den Hasseler Forst und den Forst Benrath zum Schloß Benrath. Nach einer Stärkung in Benrath geht es über Schloß Mickeln, Himmelgeist,  die Fleher Brücke, Grimlinghausen und den Eselspfad zurück nach Kaarst.
Strecke 70 km, normales Radfahrtempo 15-18 km/h, Schwierigkeitsgrad mittel
Einkehr in Benrath bei der Bierbörse

Titel:              Zum Bauerncafe Sturmeshof                                                          Über Dickerheide, Wekeln und den Bahntrassenweg fahren wir nach Willich und an Münchheide vorbei erreichen wir das Bauerncafe mit der Riesenauswahl an selbstgebackenen Kuchen und Torten. Nach reichlicher Stärkung machen wir uns wieder auf den Rückweg gen Heimat.                                                                Strecke ca. 30 km, gemütliches Tempo 15 km/h, Schwierigkeitsgrad leicht

Titel:             Schwalm, De Meinweg + Roermond
Wir fahren über Mönchengladbach und durch den Hardter Wald zur Schwalm und  durch das Naturschutzgebiet "De Meinweg" nach Roermond. Dort sehen wir den  "Oude Kerkhoff", einen nach Konfessionen getrennten alten Friedhof, die Innenstadt mit vielen sehenswerten Plätzen, die Mündung der Rur in die Maas und  ein zum Hotel umgebautes ehemaliges Gefängnis.   ( Het Arresthuis )                   Für den Rückweg nehmen wir die Route durch die Wacholderheide nach Brüggen und weiter über Waldniel zurück nach Kaarst.                                                       Wer möchte kann von Dülken den Zug zurück nehmen und sich ca. 30 km Weg sparen. Strecke ca. 120 km, normales Radfahrtempo 15-18 km/h, Schwierigkeitsgrad schwierig da einige Steigungen im Grenzgebiet.                        Einkehr in Roermond, an der Grenze zu Fritten oder in Brüggen je nach Bedarf